wE: Gelungener erster Auswärtssieg



Bericht: Lena May

Am Sonntag den 24.09.2017 hatten die Mädels der JSG Mörfelden-Walldorf ihr erstes Auswärtsspiel.

Früh morgens wurde gegen den TV Büttelborn II gespielt.

Die Ansagen vor dem Spiel waren klar, jede Spielerin bleibt bei ihrer Gegenspielerin und im Angriff soll sich gut frei gelaufen werden.
Zu Beginn fingen die Mädels viele Bälle in der Abwehr heraus. Weiterhin liefen sie sich im Angriff schön frei, leider war der Abschluss manchmal zu ungenau. So stand es zur Halbzeit 4:4.

Nach dem Seitenwechsel wollte man die Fehler minimieren und im Abschluss präzisier werden. Gesagt - Getan! in der Abwehr erkämpften sich die Mädels der JSG Mörfelden-Walldorf den Ball zurück und es wurde schnell nach vorne gespielt. Außerdem wurde der Ball toll über mehrere Stationen nach vorne transportiert, sodass man zu vielen schönen Torabschlüssen kam.
Die Mädels haben super zusammen gespielt und sich gegenseitig in der Abwehr grandios ausgeholfen.

Hervorzuheben ist die bärenstarke Torwartleistung über die ganzen 40 Minuten.
So stand es am Ende verdient 5:10 für die Mädels der JSG Mörfelden-Walldorf.

Am kommenden Sonntag den 01.10.2017 gilt es an die gute Leistung anzuknüpfen und den nächsten Heimsieg einzufahren.
Um 11 Uhr wird in der TGS Halle gespielt
.

Es spielten: Alina, Aylin, Kaja, Nathalie, Marlene, Melissa, Iva, Johanna, Emma, Chiara, Pauline




Veröffentlicht am:
18:26:45 25.09.2017 von Jochen Cezanne